Leistungsberechtigung

Um Leistungen des FairnessBahNEn e.V. in Anspruch nehmen zu können, müssen mehrere Kriterien erfüllt sein. Leistungsberechtigt sind grundsätzlich nur GDL Mitglieder, welche in einem Unternehmen beschäftigt sind, das Mitglied des FairnessBahNEn e.V. ist. Des Weiteren muss das GDL Mitglied auf der Grundlage eines GDL-Tarifvertrages mit dem jeweiligen Mitgliedsunternehmen eingruppiert sein (Tätigkeitsgruppenverzeichnis im Rahmentarifvertrag und/oder Haustarifvertrag) oder für eine dieser Tätigkeiten ausgebildet werden.

Bei Folgenden Mitgliedsunternehmen sind derzeit alle GDL-Mitglieder Leistungsberechtigt, welche nicht nur vorübergehend als Lokomotivführer, Zugbegleiter, Bordgastronom, Disponent, Ausbilder oder Team- und Gruppenleiter beschäftigt sind oder für eine dieser Tätigkeiten ausgebildet werden (auch Funktionsausbildung). Dies gilt sowohl für Angestellte als auch für Beamte.

KEOLIS Deutschland GmbH & Co. KG

National Express Rail GmbH

Transdev-Unternehmen:

  • Nord-Ostsee-Bahn GmbH
  • NordWestBahn GmbH
  • Transdev Sachsen-Anhalt GmbH
  • Transdev Mitteldeutschland GmbH
  • Transdev Regio Ost GmbH

Abellio-Unternehmen:

  • Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH
  • Abellio Rail NRW GmbH
  • Abellio Rail Baden-Württemberg GmbH

Go-Ahead Verkehrsgesellschaft Deutschland GmbH und Go-Ahead Baden-Württemberg GmbH



Bei Folgenden Mitgliedsunternehmen sind derzeit alle GDL-Mitglieder Leistungsberechtigt, welche als Arbeitnehmer beschäftigt sind. Dies gilt sowohl für Angestellte als auch für Beamte.

Transdev-Unternehmen:

  • Trans Regio Deutsche Regionalbahn GmbH

Abellio-Unternehmen:

  • Westfalenbahn

Städtebahn Sachsen GmbH



Im Rahmen von Tarifabschlüssen mit der GDL wurde der Beitritt folgender Unternehmen zum 01. Juli 2019 vereinbart:

NETINERA Deutschland GmbH

  • vlexx GmbH
  • metronom Eisenbahngesellschaft mbH
  • erixx GmbH
  • Die Länderbahn GmbH DLB
  • ODEG - Ostdeutsche Eisenbahn GmbH

SBB Cargo Deutschland GmbH

Westfälische Landes-Eisenbahn GmbH

Erfurter Bahn GmbH

Süd-Thüringen-Bahn GmbH

NEB Betriebsgesellschaft mbH



Das Vereinsmitglied GDL steht mit weiteren Eisenbahnverkehrsunternehmen in Verhandlungen zum Beitritt in den FairnessBahNEn e.V. und daher ist damit zu rechnen, dass die Anzahl der Mitgliedsunternehmen in absehbarerer Zeit weiter steigen wird.


Leistungen

Übersicht:
Verkehrs-Rechtsschutz Arbeitsweg
Gesundheitswoche Rückenschule
Gesundheitswoche Funktionsgymnastik
Gesundheitswoche Nordic-Walking
Gesundheitswoche Besser Schlafen
Gesundheitswoche Familie – Nordic Walking
Gesundheitswoche Familie – Funktionsgymnastik
Gesundheitswoche Familie – Rückenschule
Gesundheitszuschuss für ambulante Maßnahmen
Kinderbetreuungszuschuss für nicht schulpflichtige Kinder
Kinderbetreuungszuschuss 14 für schulpflichtige Kinder
Brillen- und Hörgerätezuschuss
Härtefonds Unterstützungsleistung in Notlagen
Bildungsförderung Zuschuss zur Aus-, Fort- und Weiterbildung


Verkehrs-Rechtsschutz Arbeitsweg

Bahnbrechend sicher
Die Verkehrs-Rechtschutz Arbeitsweg deckt bei Rechtsstreitigkeiten Risiken ab, die mit Ereignissen auf dem Arbeitsweg zusammenhängen. Partner des FairnessBahNEn e.V. ist hierbei die DEVK.

Die Verkehrs-Rechtsschutz Arbeitsweg umfasst:
• Schadenersatz-Rechtsschutz
• Sozial-Rechtsschutz
• Disziplinar-Rechtsschutz
• Verwaltungs-Rechtsschutz in Verkehrssachen
• Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz

Darüber hinaus bietet Rechtsschutzversicherung bietet zahlreiche Services an. Zum Beispiel unter folgenden Rufnummern:
• 0221 757 1993 (telefonische Klärung des Kostenschutzes)
• 0800 4 959 959 (Rechtsberatung durch unabhängige Rechtsanwälte – dies ist auch online möglich).
Außerdem Mustervertragsservice und außergerichtliche Streitbeilegung durch Mediation.


Interessierte können sich hier den Flyer und einen detaillierten Versicherungsvergleich herunterladen. Verbraucherinformationen und Versicherungsbedingungen für die Verkehrsrechtschutz Arbeitsweg der DEVK finden Sie in Kürze hier.

Flyer
 
Vergleich

   zurück zur Übersicht